Skip links

In-Mould-Labelling (IML)

Magnetische Stanzbleche für In-Mould-Anwendungen.

In der heutigen schnelllebigen, sich ständig verändernden Designwelt hat sich das Verfahren des In-Mould-Labelling durchgesetzt. Es bietet die Möglichkeit, schnell von einem Design auf ein anderes umzusteigen, ohne dass es zu Produktionsausfällen während des Designanlaufs kommt.

Die gleiche Verpackung kann mit einem anderen Design versehen werden, was sowohl einen Umweltvorteil als auch eine Kostenersparnis für den Endverbraucher darstellt. Das Offsetdruckverfahren bietet eine haltbare, hochauflösende Oberfläche. Mit dem Inmould-Verfahren können alle Seiten und sogar der Boden des Behälters mit einem einzigen Etikett bedruckt werden können.

Die von Kocher+Beck angebotenen Stanzbleche sind speziell für die Verarbeitung von In-Mould-Materialien konzipiert.